Außerordentliche Mitgliederversammlung am 11. März 2016 erfolgreich.

Neuer 1. Vorsitzender Hassold Marco

Kinderfasching beim TSV Mönchsroth
Turn- und Sportverein 1931 Mönchsroth e.V

Großartiger Besuch und wunderbare Kostüme

Eltern bei Spielen aktiv mit eingebunden
Der Kinderfasching des TSV, ein fester Bestandteil für die kleinen aber auch großen Narren, zog wieder eine große Faschingsfamilie aus Mönchsroth, den umliegenden Gemeinden sowie aus Württemberg in die festlich geschmückte Rothachhalle. Die Kinder zeigten bei ihren aufwendigen Kostümen viel Einfalls- reichtum und tobten sich drei Stunden lang aus.
Ein dreistündiges abwechslungsreiches Programm boten die Akteure Gabi Frank-Präg, Stefanie Weidenbacher und Thomas Präg. Die Kinder waren dank dem DJ Markus mit Eifer und Freude sofort auf Hundert.
Der Kinderfasching, so 1. Vorsitzender Alfred Schwarzer, hat sich als fester Bestandteil im gesellschaftlichen Angebot des TSV am Faschingssonntag fest etabliert. Eingebunden ist dabei auch die Gemeinde, die sich großzügig bei der Bereitstellung der Rothachhalle zeigt. Viele Helfer waren am Gelingen beteiligt und verdienen einen großen Dank mit einem dreifachen TSV-Helau.
Jahresausklang

Der TSV kann auf ein teilweise erfolgreiches 2015 zurückblicken. Im Herren-Fußballbereich blieb die

1. Mannschaft durch Turbulenzen in der Trainerfrage unter ihren Möglichkeiten. Sie belegt den vorletzten Tabellenplatz, zeigt aber unter Interimstrainer Bernd Heidecker aufsteigende Form und holte aus den letzten drei Spielen sieben Punkte. Die 2. Mannschaft steht auf dem sechsten Platz. Die Spielgemeinschaft mit Wilburgstetten war für die Zukunft der richtige Schritt, obwohl sich gerade die jungen Spieler nach und nach vom Spielbetrieb zurück gezogen haben. An sie geht der Appell sich wieder einzubringen.
Die Junioren sind in den Altersklassen F - stellt der Verein alleine - D-, C-, B- und A - sind in der JFG Limeskickers - aktiv. Die Senioren „AH“ haben sich nach einjähriger Pause wieder gefunden und waren zusammen mit Stödtlen aktiv.
Die Turn-und Gymnastikabteilung bietet Sport für alle Altersgruppen an – Mutter/Vater/Kind-Turnen, Kinderturnen, Body-Fitness - und ist präventiv in der Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule und Nordic-Walking tätig.
Die Kegler, mittlerweile ein Aushängeschild des Vereins, nehmen mit vier Mannschaften und großem Erfolg am Spielbetreib teil. Die 1. Mannschaft belegt in der Bezirksliga A Süd den ersten Platz, die 2. Mannschaft in der A-Klasse den ersten und die dritte Mannschaft den sechsten Platz und die vierte Mannschaft in der B-Klasse den ersten Platz.
Die Tischtennisabteilung bietet Training für Kinder und Erwachsene an. Die Herrenmannschaft nimmt am Spielbetrieb teil. Im investiven Bereich wurde der A-Platz teilweise drainiert.
Jahreshauptversammlung, Kinderfasching, Maibaumfest, Saisonabschluss mit Ehrungen, Dorfpokal, Teilnahme bei der Kirchweih, Hahnentanz, Schafkopfturnier, sowie interne Abteilungsfeiern waren die gesellschaftlichen Veranstaltungen.
Beim Ferienprogramm beteiligte sich der Verein mit drei Veranstaltungen.
Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen aktiven und passiven Mitgliedern für die Treue zu ihrem Verein. Den vielen ehrenamtlichen Trainern, Betreuern, Funktionsträgern und Helfern bei Veranstaltungen dankt die Vorstandschaft für die geleistete Arbeit im Interesse unserer Kinder, Jugendlichen und des Sports. Dank auch den vielen Sponsoren und der Gemeindeverwaltung mit Bauhof.
Offener Brief des 1. Vorsitzenden
Liebe Mitglieder/innen,
mit diesem offenen Brief möchte ich mich mit großer Sorge um den Verein an euch wenden.
An meiner Ankündigung bei der Mitgliederversammlung 2015, dass ich mich aus der Vorstandschaft zurück ziehe und im Jahr 2016 nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Verfügung stehe, hat sich nichts geändert.
Meine Tätigkeit endet satzungsgemäß bei der Mitgliederversammlung am 15.01.2016. Voraussetzung ist jedoch, dass ein neuer Vorstand installiert werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der jetzige Vorstand laut Satzung so lange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist.
Bei der Mitgliederversammlung ist die gesamte Vorstandschaft neu zu wählen. Trotz intensiver Bemühungen ist es bis heute der Vorstandschaft nicht gelungen einen Nachfolger für den Posten des
1. Vorsitzenden zu finden. Findet sich auch bei der ordentlichen Mitgliederversammlung kein Vorstand, wird eine weitere Versammlung einberufen. Verläuft auch diese Ergebnislos, trete ich bei dieser Versammlung zurück. Auch die 2. Vorsitzende tritt dann von ihrem Amt zurück, ist aber bei der Wahl eines 1. Vorsitzenden wieder bereit als 2. Vorsitzende zu kandidieren. Der Verein wäre somit handlungsunfähig. Durch das Vereinsregister ist gegebenenfalls ein Notvorstand zu installieren. Dies kann der Verein aus finanziellen Gründen nur kurzfristig durch halten. Die Auflösung des Vereins ist deshalb nicht auszuschließen.
Die jetzige Vorstandschaft appelliert deshalb nochmals intensiv an alle Mitglieder/innen, und es ist durchaus als Hilferuf zu verstehen, bringt euch nach euren Möglichkeiten in der Vorstandschaft ein und sichert damit den Fortbestand des Vereins.
Ich bin jederzeit bereit meinen Nachfolger/in einzuarbeiten und tatkräftig zu unterstützen.
Liebe Mitglieder/innen engagiert euch für den Verein und haltet ihn am Leben. Jetzt heißt es für alle:
Was kann ich für meinen Verein tun.
Mit freundlichen und sportlichen Grüßen
Alfred Schwarzer
TSV Mönchsroth feierte traditionellen Hahnentanz
Veranstaltung fand am Samstag im Freien vor der Rothachhalle statt. Besuch war überschaubar. Der großartige Besuch zum Mittagstisch am Sonntag hellte die Mienen der Verantwortlichen wieder auf. Tanzpaaare waren zahlreich beim Austanzen der Hähne vertreten. Tombola mit vielen Sach- und Geldpreisen durchgeführt. Dank an alle Besucher, Sponsoren und den vielen ehrenamtlichen Helfern.
Fußball-Dorfpokal-Turnier am 11. 07.2015
Unter dem Motto – Sport – Integration – Spaß – Geselligkeit – stand das Fußball-Dorfpokalturnier des TSV Mönchsroth – hochsommerliche Temperaturen – Spiel auf Kleinfeld mit großen Toren – Vorsitzender Alfred Schwarzer begrüßte die Mannschaften, Zuschauer, Schirmherrin Erste Bürgermeisterin Edith Stumpf und Schirmherrn Altbürgermeister Fritz Franke, Ehrenmitglieder, Gemeinderäte und Vereinsvorstände – Schwarzer betonte, dass dieses Fest ein Begegnung für Alle ist und die Integration neuer Bürger in das Gemeinde- und Vereinsleben öffnen soll – Er wünschte allen Mannschaften Erfolg und vor allem fairen Sport. Schirmherrin Erste Bgmin. Edith Stumpf dankte dem TSV für das Engagement und betrachtet das Fest als Chance für alle Bürger sich gesellig zusammenzusetzen und sich kennen zu lernen- Grußwort auch vom Sponsor des Pokals und Schirmherrn Altbürgermeister Fritz Franke.
Sechs Mannschaften traten in zwei Gruppen an – Gruppe 1 Klosterhof, Sägweiler, Millionenhügel - , Gruppe 2 Bettschoner, Espan, Limesstürmer - Trotz der Hitze legten sich die Mannschaften mächtig ins Zeug,
Ergebnisse Gruppenspiele:
Gruppe1: Gruppe 2
Sägweiler –Millionenhügel 1: 1, Limesstürmer – Bettschoner 2 : 1
Klosterhof – Millionenhügel 1 : 7 Limesstürmer – Espan 5 : 0
Klosterhof – Sägweiler 2 : 5 Bettschoner – Espan 5 : 2
Platzierungsspiele:
Klosterhof – Espan 2 : 3 Sägweiler – Bettschoner 0 : 5 Limesstürmer – Millionenhügel 7 : 8 nach 9 Meter-Schießen
1. Platz: Millionenhügel, 2. Platz: Limesstürmer, 3. Platz Bettschoner, 4. Platz: Sägweiler, 5 Platz: Espan, 6 Platz Klosterhof.
G-und F-Junioren zeigten einige Übungen aus ihrem Trainingsprogramm Erstmals wurde ein Torwandschießen der einzelnen Mannschaften durchgeführt. Sieger wurde die Sägweiler-Mannschaft. Beim Torwandschießen der Ehrengäste setzte sich im Stechen der Ehrenvorsitzende und Ehrenvorstand Fritz Strauß gegen Pfarrerin Anette Reese durch.
Bei der Siegerehrung dankte Alfred Schwarzer den Besuchern, den Mannschaften, allen Helfern, den Spendern für den guten Kuchen, den Schiedsrichtern Werner Möhrlein und Jürgen Tritschler, den Helfern beim Torwandschießen. Zusammen mit 2. Bürgermeister Dr. Mario Zink und Schirmherrn Fritz Franke übergab Alfred Schwarzer den Wanderpokal an den Millionenhügel und an alle Mannschaften einen Preis in flüssiger Form. Dank galt auch dem Stadionsprecher Günter Siebachmeyer, der heiter und beschwingt die Geschehnisse kommentierte.
Fazit: Ein gelungenes, attraktives und gut besuchtes Fest des TSV Mönchsroth.
Sieger Dorfpokal 2015 "Millionenhügel"
Saisonabschluss mit Ehrungen am Freitag, 19. Juni 2015
Nach Bergüßung -Aktive - Passive - Ehrenmitglieder - Bürgermeisterin - Vereinsfunktionäre - die zu Ehrenden Personen - durch 1. Vorsitzenden wurde durch ihn die Aktion des BFV Deutsche knochenmarkspende vorgestellt.
20 Personen trugen sich in die Liste ein. Typisierungstermin wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.
Saisonrückblick/Ehrungen
In einer Präsentation mit Beamer wurden alle Abteilunge vorgestellt
Abteilung Turnen- und Gymnastik
Abteilungsleiterin: Siebachmeyer Uschi
6 Übungsleiterinnen, davon 5 Lizenzen und eine Rückenschullehrerin und Physiotherapeutin, Abgedeckt wird fast jede Altersgruppe
Mutter/Vater/Kind-Turnen Frank-Präg Gabi
Kinderturnen Frank Katharina/Weidenbacher Stefanie
Body-Fitness Greulich Claudia
Wirbelsäulengymnastik Weidenbacher Stefanie
Rückenschule Weidenbacher Stefanie
Nordic-Walking Trischler Frauke und Jürgen
Ehrungen
Verlängerung Pluspunkt Gesundheit – Rückenschule und Wirbelsäulengymnastik
Qualifizierte Übungsleiterin, Benutzung Logo „Pluspunkt Gesundheit“ Weidenbacher Stefanie BTV:
Abteilung Kegeln
Abteilungsleiter Meyer Reinhold - positive Entwicklung
fünf Mannschaften -sechs Betreuer
Engelhardt Jürgen
Cichon Richard
Kehl Nic/Röhner Oliver
Meyer Reinhold
Dirian Michael
Ehrungen
Bester Kegler 5. Mannschaft 497.3 Heidecker Thomas
Bester Kegler 4. Mannschaft 477,1 Cichon Richard
Bester Kegler 3. Mannschaft 485,9 Röhner Oliver
Bester Kegler 2. Mannschaft 493,6 Meyer Reinhold
Bester Kegler 1. Mannschaft und insgesamt 522,5 Klefenz Franz
AbteilungTischtennis Kinder und Erwachsene
Abteilungsleiter Probst Timo- Mannschaft Erwachsene - Aufwärtstrend vorhanden - , drei Betreuer
Kos Ivica, Ballheimer Thomas, Lemley Thomas, Probst Timo
Ehrungen
Bester TT-Spieler Kos Ivica
Weniger erfreuliche Ehrung
Beendigung Betreuertätigkeit Kinder Kos Ivica
Abteilung Fußball
Junioren-Mannschaften - Leiter Siebachmeyer Günter
sieben Betreuer und Trainer
drei eigene Mannschaften – G, F u. E, ab D in JFG Limeskickers
D -U13 Kern Klaus/JFG
E –U11 Lechler Markus, Dollinger Timo, Heidecker Bernd, Schneider Andreas
F –U9 und G-U7 Siebachmeyer Günter, Kos Ivica
Ehrungen
Beendigung Betreuertätigkeit
2 Jahre E-Junioren Lechler Markus
Dollinger Timo
Heidecker Bernd
Schneider Andreas
Herren-Mannschaften
Trainer Früh Rainer 5 Jahre 14.06.2015 verabschiedet, Betreuer Heidecker Bernd
2 Mannschaft SG mit Wilburgstetten, positiv, Platz 5
1 Mannschaft enttäuschend Platz 11 AH Mannschaft, Betreuer Kern Klaus
Ehrungen
Torschütze 1. Mannschaft - Freier Andreas mit 7 Toren
Torschütze 2. Mannschaft - Maric Zeljko mit 7 Toren
Spieleinsätze Herren 100 Phetschana Krisada Urkunde
Spieleinsätze Herren 200 Dollinger Timo Urkunde
Spieleinsätze Herren 250 Freier Andreas Urkunde
Spieleinsätze Herren 300 Lauermann Torsten Urkunde
Fußballer der Saison
Böckler Manfred
Sportler der Saison - erstmals Junioren-Mannschaft
Herausragende Leitung von 2013 - 2015 E-Junioren
Sieg gegen 1. FC Nürnberg
Endrunde NN CUP in Halle und Feld
Ehrung durch Gemeinde Erste Bgm. Edith Stumpf - Gutschein
Tischtennis Spieler der Saison Kos Ivica
Kegeln Bester Kegler der Saison Klefenz Franz
Fußball Spieler der Saison Böckler Manfred
Fußball Mannschaft E-Junioren 14 Spieler 4 Betreuer
Ehrungen langjähriger Mitgliederinnen/glieder
BLSV
20 Jahre - Urkunde Ehrennadel in Silber Dragon Volker, Heidecker Martin, Rollbühler Andreas
40 Jahre - Urkunde Ehrennadel in Gold Ziegler Hilde,Ziegler Klaus,Kandert Dieter, Rögele Manfred
Verein
25 Jahre - Urkunde Ehrennadel in Silber Reuter Inge, Stumpf Edith, Herzog Manfred, Mack Karl, Müller Georg, Munzinger Heinz, Schlosser Eduard Jahre
50 Jahre - Urkunde Ehrennadel in Gold Strauß Fritz
1. Vorsitzender bedankte sich für Kommen, Einladung Dorfpokal 11.Juli. Hahnentanz 08.u.09.August
Maibaumfest am Donnerstag, 30.04.2015
Zum traditionellen Maibaumfest vor der Rothachhalle hat der TSV eingeladen.
Trotz nasskaltem Wetter konnte der 1. Vorsitzende sehr viele Besucher begrüßen.
Der 27 Meter hohe Baum, gestiftet vom Forstberieb Dahlen, wurde unter der technischen Mithilfe von Wolfgang Betzler ab 16.00 Uhr aufgestellt.
Rahmenprogramm ab 18.00 Uhr mit dem Gesangverein unter der Aushilfsdirigentin Frau Sohr-Höhl aus Fichtenau, Gedichtvortag von den Kindern Julia Grube, Laura Romanik und Luca Lauermann, Grußworte des Zweiten Bürgermeisters Dr. Mario Zink sowie Vorführungen der TSV-Kinder-Turngruppe unter der Leitung von Katharina Frank und Stefanie Weidenbacher.
Allen Helfern, der Baumschmückgruppe, den Baumvorbereitern- und aufstellern, Festplatzgestalter, für das leibliche Wohl Verantwortlichen, sagt die Vorstandschaft hezlichen Dank. Allen Firmen, der Gemeinde, der FFW, die mit Geräten aushalfen, recht herzlichen Dank.
Erfreulich und Dank an die vielen Maibaumbewacher.
Kinderfasching 15.02.2015
Großartiger Besuch und wunderbare Kostüme
Eltern bei Spielen aktiv mit eingebunden
Der Kinderfasching des TSV, ein fester Bestandteil für die kleinen aber auch großen Narren, zog wieder eine große Faschingsfamilie aus Mönchsroth, den umliegenden Gemeinden sowie aus Württemberg in die Rothachhalle. Die Kinder zeigten bei ihren aufwendigen Kostümen viel Einfalls- reichtum und tobten sich drei Stunden lang aus.
Ein dreistündiges abwechslungsreiches Programm boten die Akteure Gabi Frank-Präg, Stefanie Frank und Thomas Präg. Die Kinder waren dank dem DJ Markus mit Eifer und Freude sofort auf Hundert.
Der Kinderfasching hat sich als fester Bestandteil im gesellschaftlichen Angebot des TSV am Faschingssonntag fest etabliert. Eingebunden ist dabei auch die Gemeinde, die sich großzügig bei der Bereitstellung der Rothachhalle zeigt. Viele Helfer waren am Gelingen beteiligt und verdienen einen großen Dank mit einem dreifachen TSV-Helau.
Ordentliche Mitgliederversammlung
Die ordendliche Mitgliederversammlung des TSV fand am
Freitag, 16. Januar 2015 um 19.30 Uhr im Vereinslokal Römerhof statt.
Auch durch den erstmals geänderte Termin (bisher 06.01.) erschienen nicht mehr Mitglieder zu der Versammlung.
1. Vorsitzender konnte 53 Mitglieder begrüßen. Darunter den Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitglied Fritz Strauß, die Ehrenmitglieder Ewald Bender, Werner Bögelein, Erich Dragon, Hermann Frickinger, Heinrich Hahn, Heinrich Hübner, Helmut Lang und Heinz Sauter, Erste Bürgermeisterin Edith Stumpf, zweiten Bürgermeister Dr. Mario Zink und dritten Bürgermeister Herbert Schäfer. Willkommen hieß er den neuen Pächter des Römerhofes Herrn Steven Gulidow mit Team.
Nach dem Totengedenken berichtete 1. Vorsitzender Alfred Schwarzer ausführlich über das vergangene Sportjahr und nannte die Aufgaben für das neue Jahr.
Der Schriftführer Werner Möhrlein fasste die Ereignisse - Sitzungen, Veranstaltungen - zusammen. Der Kassenbericht durch Kassier Markus Schäfer zeigte ein positives Ergebnis. Keine Beanstandungen hatten die Kassenprüfer Werner Bögelein, Erich Dragon und Heinz Sauter. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet. Die Abteilungsleiter, Fußball- Bernd Heidecker (Herren), Günter Siebachmeyer (Junioren), Kegeln - Reinhold Meyer, Tischtennis - Timo Probst und Turnen/Gymnastik - Gabi Frank-Präg, Claudia Greulich und Stefanie Weidenbacher - berichteten über die Aktivitäten in den einzelnen Bereichen. Erste Bürgermeisterin Edith Stumpf hob das Engagement des Vereins hervor und sicherte weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu. Durch den Ehrenamtsbeaufragten des Kreises, Herrn Karl-Heinz Wagenländer, wurde an Alfred Schwarzer der "Oscar" des DFB, eine Urkunde und Uhr für vorbildliche ehrenamtliche Leistungen verliehen. Zum Abschluss gab Alfred Schwarzer der Versammlung bekannt, dass er bei der Wahl im Jahre 2016 als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung steht.
Um 22.30 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Weihnachtsfeier

Mit Liedern, begleitet von Frau Zimmer, Laura, Lara, Selin und Juliane mir ihren Instrumenten, Geschichten, Vorführungen der Fußballkinder,stimmten sich die Besucher der Weihnachtsfeier auf den Besuch des Weihnachtsmannes ein.Er kam im Elchschlitten. In seinem "Goldenen Buch" hatte er vieles aus dem Vereinsleben vorzutragen. Alle Kinder erhielten ein kleines Geschenk.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Besuchern, Akteuren, Helfern und Sponsoren.

Schafkopfturnier

Fünf Partien nahmen das Schafkopfturnier des TSV am Freitag, 07. November 2014 um 19.30 Uhr im Vereinslokal Römerhof in Angriff. Sieger wurde Michael Strauß. Der Verein dankt der Gemeinde für die Überlassung des Römerhofes recht herzlich sowie dem Bewirtungs- und Organisationspersonal.

Ferienprogramm 2014

Dr TSV führte für die Kinder drei Veranstaltungen durch.

Flohmarkt im Rahmen des Hahnentanzes am 10.08.2014. Hierbei nahmen 14 Verkaufsstände teil.

Schnupperkegeln am 21.08.2014 mit 18 Kindern.

Spiel und Spaß beim TSV am 30.08.2014 mit 32 Kinder.

Traditioneller Hahnentanz

Erstmals an zwei Tagen durchgeführt - Zufriedenstellender Besuch - Tanzpaaare waren zahlreich beim Austanzen der Hähne vertreten - Ehepaar Hornberger Moni und Georg erhielten Preis - Tombola mit vielen Sach- und Geldpreisen durchgeführt - Dank an alle Besucher, Sponsoren und den vielen ehrenamtlichen Helfern

Dorfpokal

Dorfpokal wieder durchgeführt - Schirmherrin 1. Bürgermeisteirin Edith Stumpf und Schirmherr Altbürgermeister Fritz Franke machten mit dem von der Schirmherrin gesponserten Ball den Anstoss -

Nach zweijähriger Pause trafen sich die Mannschaften "Bettschoner", "Espan", "Klosterhof", "Limesstürmer", "Millionenhügel" und "Sägweiler" zum sportlichen Vergleich. Titelverteidiger Millionenhügel enttrohnt. Limesstürmer sicherten sich den Dorfpokal. Beim Torwandschießen traf Laura Zink (F-Junioren-Spielerin) vier mal. Viele bunte Luftballons stiegen in den Himmel und beim Glücksrad drehen wurde jeder belohnt. Das Torwandschießen zwischen Pfarrerin und Pfarrer Anette und Gunther Reese, 2. Bürgermeister Dr. Mario Zink, Sponsor des Dorfpokals und Schirmherr Fritz Franke sowie 1. Vorsitzenden Alfred Schwarzer entschied mit zwei Treffern der Vorsitzende für sich. Die G-bzw. F-Junioren bestritten gegen TV Weiltingen ein Einlagespiel.
Bei der Siegerehrung dankte Schwarzer allen Besuchern, Aktiven (es gab keine Verletzungen), den vielen Helfern, den Kuchenspendern,den Schiedsrichtern Rainer Früh, Werner Möhrlein der sich einen besonderen Geck einfallen ließ und das Originalmarkierungsspray aus Brasilien mit brachte sowie Jürgen Tritschler. Trotz einiger Wetterkapriolen war es ein gelungenes Fest.
Die Ergebnisse:
Platzierung:
Klosterhof - Espan 0 : 9
6. Klosterhof (Platz verteidigt)
Millionenhügel - Sägweiler 3 : 0 5. Sägweiler
Klosterhof - Limesstürmer 1 : 5 4. Bettschoner
Millionenhügel - Bettschoner 2 : 1 3. Espan
Espan - Limesstürmer 3 : 4
2. Millionenhügel
Sägweiler - Bettschoner 1 : 3 1. Limesstürmer
Klosterhof - Sägweiler 2 : 5
Espan : Bettschoner 1 : 1
Limesstürmer - Millionenhügel 2 : 0
Maibaumfest vor der Rothachhalle
Großartiger Besuch - Vorsitzender begrüßte über 200 Personen, darunter Ehrenmitglieder, Ehrenvorstand, Bürgermeisterin, Pfarrerin und Pfarrer, Gemeinderäte, Vereinsvorstände, Vorstandskolleginnen und -kollegen, Vereinsmitglieder und Gäste, kurz umriss er die Tradition des Maibaumes und bedankte sich bei allen für das Kommen und besonders bei den vielen Helferinnen und Helfern sowie bei Herrn Schall für den Baum bei allen Firmen und dem Bauhof, die mit Gerätschaften ausgeholfen haben - Maibaumtrupp leistete wieder unfallfreies fällen, transportieren und aufstellen des Baumes - Trotz negativer Prognosen Wetter spielte mit - Grundschulkinder mit gesamter Lehrerschaft boten Gesangs- mit Solosängerinnen und -sänger - und Gedichtvorträge - 1. Bürgermeisterin Edith Stumpf bedankte sich beim Verein für die Wahrung dieser schönen Tradition - die Mädchen Lena, Jessica und Marie trugen Gedichte vor - die TSV-Kinder-Turnabteilung beendeten mit einem Tanz die Vorführungen - bis spät in die Nacht wurde gefeiert - fünf Personen hielten bis 6 Uhr durch und wurden mit einem üppigen Frühstück, zubereitet von der 2. Vorsitzenden, belohnt - Bewachung verlief reibungslos.
Rundum ein gelungenes Fest.

Kinderfasching am 02. März 2014

Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen trafen sich zum bunten Treiben in der Rothachhalle.
Programmgestalter Gabi, Stefanie, Thomas und DJ Markus boten mit Spielen, Spaß und Spannung allen Besuchern ein fast drei-stündiges Non-Stop Programm.
Der TSV bedankt sich bei allen Besuchern, bei den Kindern für ihre wunderbaren und fantasievollen Kostüme, den Programmgestaltern, der Gemeinde für die Bereitstellung der Halle, den Kuchenspendern und allen die zum Gelingen des Festes beigetragen haben recht herzlich.

Traditioneller Hahnentanz lockte viele Besucher

Mittags und Abends war die wunderbar geschmückte Rothachhalle sehr gut besucht. Für den Blumenschmuck gilt der Dank der Gärtnerei Goldammer, Tannhausen und dem Obst- und Gartenbauverein. Die Kinder eröffneten mit der "Kinder-Gabi" und dem Hahnsymbol den Hahnentanz. Vorsitzender Schwarzer und Jessica Urban begrüßten die vielen Gäste und wiesen auf die Historie des Hahntanzes hin. Zum Austanzen der Hähne trafen sich die Paare zum Wettstreit auf der Tanzfläche (siehe unten). Das Ehepaar Elli und Willi Walter waren die Inhaber der Tanzlos-Nr.als der Wecker klingelte und erhielten einen Hähnchen-Gutschein. Unter der Regie von Dirk Markus "Die One-Man-Show" schwangen die Paare ihre Beine, bis um 22.00 Uhr die Verlosung begann. Viele Sach- und Geldpreise wurden von 34 Sponsoren gestiftet. Der TSV bedankt sich dafür recht herzlich. Allen Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, gebührt großer Respekt und herzlicher Dank.

Saisonabschluss mit Ehrungen

Gut angenommen von den Mitgliedern wurde die erstmals durchgeführte Veranstaltung "Saisonabschluss mit Ehrungen" am 14.06.2013 im Römerhof. Mit einer Präsentation wurde die abgelaufene Saison beleuchtet. Den zu Ehrenden wurde ein würdiger zeitlicher Rahmen gewährt. Aufgrund der Resonanz wird die Vorstandschaft diese Form zukünftig beibehalten. Neben den Ehrungen in den Abteilungen und den Ehrungen für jahrelange Mitgliedschaft war die Ernennung zu Ehrenmitgliedern der Höhepunkt. Auf Grund ihrer 50 Jährigen Mitgliedschaft, ihres großen Engagements und verschiedenartigen Tätigkeiten im Ehrenamt wurden Bögelein Hans, Bögelein Helmut, Bögelein Karl, Bögelein Werner, Dragon Erich, Frickinger Hermann, Hahn Heinrich, Hübner Heinrich, Lang Helmut und Sauter Heinz zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Maibaumfest 2013
Trotz niedriger Temparaturen guter Besuch des Maibaumfestes - Gesangverein Mönchsroth, die Kinder Marie, Jessica und Lena mit Gedichtvorträgen sowie die Turnkinder des TSV sorgten für das Rahmenprogramm - Grußwort sprach 1. Bürgermeisterin Edith Stumpf - 1. Vorsitzender dankte allen Teilnehmern, Besuchern und Helfern - Besonderer Dank an Forstbetrieb Dahlen für den gestifteten Maibaum

Großartiger Besuch beim Kinderfasching am 10.02.2013 in der Rothachhalle

Mit einem bunten Programm und abwechslungsreichen Spielen, bei denen auch die Erwachsenen mit einbezogen wurden, warteten die Akteure Frank-Präg Gabi, Frank Stefanie und Präg Thomas auf und begeisterten Klein und Groß. Für die musikalische Umrahmung sorgte DC Rögele Markus.
Der TSV dankt allen Besuchern und den vielen fleißigen Helfern sowie den Kuchenspendern.
Dank auch der Gemeinde für die Bereitstellung der Rothachhalle.

F-1 Junioren-Fußball-Hallenkreismeisterschaft am 27.01.2013 in Bechhofen

Großartiger Erfolg unseres Jungs über den 1. FC Nürnberg

mit 3 : 2 wurde der Club geschlagen

in der Endrabrechnung mit den Vereinen SC Germania Nürnberg, TSV Bechhofen, 1. FC Nürnberg, TSV Schopfloch und ESV Flügelrad Nürnberg belegte unsere Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz.
Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und den Trainern
Die Mannschaften des 1. FC Nürnberg und TSV Mönchsroth

Mitgliederversammlung am 06.01.2013

Ordentliche Mitgliederversammlung des Turn- und Sportvereins 1931 Mönchsroth e. V. Sonntag, 06. Januar 2013 im Gasthof Felsenkeller
Beginn: 14.00 Uhr Ende 17.20 Uhr
Zu TOP 1 Begrüßung
Der Vorstandsvorsitzende, Herr Alfred Schwarzer, eröffnete die Mitgliederversammlung um 14.15 Uhr und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Der Vorsitzende, der als Versammlungsleiter fungierte, stellte die ordnungsgemäße Ladung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest. Ergänzende Anträge zur Tagesordnung wurden nicht gestellt.
Zu TOP 2 Totengedenken
Die Versammlung gedachte den fünf im Jahr 2012 verstorbenen Vereinsmitgliedern.
Zu TOP 3 Bericht 1. Vorsitzender
Der 1. Vorsitzende berichtete über die Veränderungen im Mitgliederbestand. Der Verein konnte im abgelaufenen Berichtszeitraum 39 neue Vereinsmitglieder gewinnen. Zurzeit hat der Verein 245 aktive und 402 Fördermitglieder. Seit der vergangenen Mitgliederversammlung wurden vom Vorstand sechs Veranstaltungen organisiert und durchgeführt. Die Veranstaltungen stießen auf reges Interesse.
Zu TOP 4 Bericht Schriftführer
Der Schriftführer, Herr Thomas Präg, berichtete über insgesamt acht Sitzungen der Gesamtvorstandschaft und drei Sitzungen der geschäftsführenden Vorstandschaft.
Zu TOP 5 Bericht Kassier
Die Kassiererin, Frau Claudia Huhn, erläuterte den Mitgliedern die Gewinn- und Verlustrechnung. Der Verein verfügt derzeit über Rücklagen in Höhe von 3.201,20Euro.
Zu TOP 6 Kassenprüfungsbericht
Herr Heinz Sauter verlas und erläuterte den von ihm und den weiteren Prüfern, Herrn Werner Bögelein und Herrn Erich Dragon, erstellten Kassenprüfbericht und empfahl der Mitgliederversammlung, dem Vorstand Entlastung zu erteilen.
Zu TOP 7 Aussprache über die Berichte
Keine Wortmeldungen
Zu TOP 8 Entlastung der Vorstandschaft
Die Mitgliederversammlung beschloss einstimmig, die gesamte Vorstandschaft zu entlasten.
Zu TOP 9 Berichte Abteilungen
Die Abteilungsleiter der Abteilungen Fußball, Kegeln, Tischtennis sowie Turnen und Gymnastik berichteten über die jeweiligen Aktivitäten.
Zu TOP 10 Grußwort 1. Bürgermeisterin Edith Stumpf
1. Bürgermeisterin Edith Stumpf dankte dem TSV für sein Engagement im Interesse der Kinder und des Sports sowie über das breit gefächerte Angebot in der Präventation, im Leistungssport und in den gesellschaftlichen Ereignissen. Sie sicherte dem Verein weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu.
Zu TOP 11 Wahl der gesamten Vorstandschaft
Vor der Bestellung eines Wahlvorstandes bedankte sich der 1. Vorsitzende bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Frau Claudia Huhn, Frau Andrea Lang, Herrn Werner Möhrlein, Herrn Thomas Präg und Herrn Günter Siebachmeyer für ihr Engagement und überreichte ihnen eine Urkunde und ein Präsent.
Er bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für ihre dreijährige Tätigkeit in der Vorstandschaft. Gemäß Satzung ist die geschäftsführende Vorstandschaft (Nr. 1 § 10) und die erweiterte Vorstandschaft (Nr. 2 § 10) durch die Mitgliederversammlung auf die Dauer von drei Jahren zu wählen. Alle Mitglieder der geschäftsführenden Vorstandschaft wurden in geheimer und schriftlicher Wahl gewählt (Nr. 7 § 11). Die Mitglieder der erweiterten Vorstandschaft und des dreiköpfigen Prüfungsausschusses (Nr. 5 § 11) wurden nach Beschluss der Mitgliederversammlung per Akklamation gewählt.
Das Amt des Wahlvorstands übernahm Herr Fritz Strauß. Wahlhelfer waren Edith Stumpf und Stefanie Frank.
Ergebnis der Wahl:
Amta) Vorschlag Name

b) Annahme
Abgegebene Stimmen a) Ja-Stimmen

b) Nein-Stimmen

c) Ungültige

Stimmen
1. VorsitzenderAlfred Schwarzer

Klosterstraße 3

91614 Mönchsroth

Ja
4543

0

2
2. VorsitzendeGabi Frank-Präg

Leonhard-Dober-Straße 1

91614 Mönchsroth

Ja
4644

0

2
KassierMarkus Schäfer

Am Lettenfeld 40

91614 Mönchsroth

Ja
4643

0

3
SchriftführerWerner Möhrlein

Sonnenbergstraße 18

91614 Mönchsroth

Ja
4645

0

1
Ausschuss-mitgliedKos Icica

Georg-Bickel-Straße 1

91614 Mönchsroth

Ja
4646

0

0
Abteilungsleiter

Turnen und Gymnastik
Ursula Siebachmeyer

Sonnenbergstraße 14

91614 Mönchsroth

Ja
4645

0

1
Abteilungsleiter

Kegeln
Reinhold Meyer

Klosterstraße 2 A

91614 Mönchsroth

Ja
4645

0

1
Abteilungsleiter

Tischtennis
Timo Probst

Berlisstraße 11

73495 Stödtlen-Gaxhardt

Ja
4645

0

1
Abteilungsleiter

Fußball
Kein Kandidat
JugendleiterGünter Siebachmeyer

Sonnenbergstraße 14

91614 Mönchsroth

Ja
4645

0

1
Prüfungs-ausschussWerner Bögelein

Erich Dragon

Heinz Sauter

Ja
46

46

46
45

45

45

Sparkassenturnier vom 27. - 29.07.2012

SV Sinbronn gewinnt das 32. Sparkassenturnier
Landrat Dr. Ludwig und Bürgermeisterin Edith Stumpf unter den Ehrengästen
Ergebnisse:

Freitag, 27.07. 2012

TSV Mönchsroth - SV Sinbronn 0 : 0

TSV Schopfloch - Spfrd. Dinkelsbühl 0 : 4

Samstag, 28.07.2012

TSV Mönchsroth - TSV Dürrwangen 1 : 3

TSV Schopfloch - TSV Wilburgstetten 1 : 2

Einlagespiel Sparkasse - Vereinsvorstände 1 : 1

SV Sinbronn - TSV Dürrwangen 1 : 0

Spfrd. Dinkelsbühl - TSV Wilburgstetten 4 : 1

Sonntag, 29.07.2012

Spiel um den 5. Platz TSV Mönchsroth - TSV Schopfloch 0 : 1

Spiel um den 3. Platz TSV Wilburgstetten - TSV Dürrwangen 0 : 5

ENDSPIEL SV Sinbronn - Spfr. Dinkelsbühl 2 : 1

F-Junioren Turnier - unsere Jungs belegten den 1. Platz

Beim Torwandschießen für Kinder trafen zwei Teilnehmer drei mal und drei Teilnehmer zwei mal. Allen wurde ein Einkaufsgutschein, gesponsert von der Sparkasse, überreicht.
Der TSV bedankt sich beim Veranstalter, der Sparkasse Dinkelsbühl, bei den teilnehmenden Vereinen und allen Besuchern.
Ein besonderer Dank gilt den über 60 Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.
BildergalerieHauptversammlung 01.02.2009Neben dem Jahresbericht des 1.Vorsitzenden, Berichten des Schriftführers, Kassiers, der Abteilungen standen Ehrungen und ein Grußwort des 1.Bürgermeisters Fritz Franke auf der Tagesordnung. Im voll besetzten Vereinsheim Römerhof ging der 1.Vorsitzende auf das Ehrenamt ein und bedankte sich bei allen die den Verein unterstützen. Als Aktivitäten nannte er die Erneuerung des Ballfangzaunes, die Erweiterung der Bandenwerbung, Reparaturarbeiten an Gebäude und Räumen und die verschiedenen Veranstaltungen. Die Kasse ist, wie die Rechnungsprüfer bekannt gaben, ordentlich und sehr gut geführt. Die Fußballabteilung ist mit 10 Mannschaften aktiv. Die erste Mannschaft steht z. Zt. an siebter Stelle und die zweite Mannschaft ist vorletzter. Ein besserer Trainingsbesuch wurde angemahnt. Die AH-Mannschaft bestritt unter anderem ein "Länderspiel" bei unseren italienischen Freunden in Gottolengo. Im Juniorenbereich sind außer den B-Junioren alle Altersgruppen besetzt. In den Altersgruppen D-, C- und A-Junioren besteht eine gut funktionierende Spielgemeinschaft mit dem SV Segringen.Die Aktivitäten bei der Abteilung Turnen und Gymnastik werden in fünf Gruppen durchgeführt. Mutter/Vater/Kind-Turnen, Kinderturnen, Body-Fitness, Stepp-Aerobic und Nordic-Walking. Die Entwicklung besonders im Kinderbereich ist sehr erfreulich.Die Kegelabteilung hat sich um eine weitere Mannschaft verstärkt. Die 1. Mannschaft spielt in der A-Klasse und die 2. und 3. Mannschaft in der C-Klasse. In der Tischtennisabteilung werden noch weitere aktive im Kinder und Erwachsenenbereich gesucht. Allen Ehrenamtlichen wurde mit einem kleinen Präsent für die geleistete Arbeit gedankt. In seinem Grußwort dankte 1. Bürgermeister Fritz Franke dem Verein für seine Aktivitäten in Interesse der Jugend. Er hob die gute Zusammenarbeit mit dem Verein hervor und versicherte seine Unterstützung. Für die Juniorenabteilung konnte ein neuer Verantwortlicher gefunden werden. Mit verschiedenen Ehrungen und einem Appell des 1. Vorsitzenden zur Unterstützugn des Vereins endete die Versammlung.
Geehrte Fußball-Spieler Torschützenkönig 1. Mannschaft
Verkaufsteam am Spotplatz Fußballer des Jahres mit 1. Bürgermeister
Hauptversammlung 2008
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wird aktualisiert von:
Martin Zinnecker, Klaus Kern und Claudia Huhn.
Verantwortlich: 1.Vorstand TSV Mönchsroth: Marco Hassold